„Weibliches Unternehmertum in Europa“ mit Bürgerinnen für Europa / 25. Oktober 2018

Bürgerdialogsprojekt mit dem Verein BürgerInnen für Europa

„Weibliches Unternehmertum in Europa“

Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 18 Uhr

Das Info-Café Berlin-Paris lädt euch dieses Jahr zu einem Bürgerdialogsprojekt zum Thema  „Weibliches Unternehmertum in Europa“, mit dem Verein Bürgerinnen für Europa, ein. Begleitet uns durch einen interessanten Abend mit aktiven Diskussionen.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an die Förderung des Unternehmertums von Frauen in der Europäischen Union – und insbesondere in Frankreich und Deutschland – in der Form einer Diskussion, zu identifizieren. Man wird sich außerdem die Frage stellen, inwiefern die zwei Länder aber auch die EU konkret weibliches Unternehmertum unterstützen können.

An diesem Abend wird die Beratung von  Mitgliedern des Vereins BürgerInnen für Europa und von Unternehmerinnen betreut.

Nach einer Präsentation der beruflichen Tätigkeit der Referentinnen werden die TeilnehmerInnen eingeladen, sich aktiv an einer Diskussion zu beteiligen, um die Meinungen zum Thema Unternehmerinnen in Frankreich, Deutschland und der EU zur Sprache zu bringen.

Bürgerinnen für Europa, gegründet 2016, ist die deutsche Niederlassung von Citoyennes pour l’Europe, die in Paris und Brüssel aktiv ist und parallel Veranstaltungen zum selben Thema organisiert.

Die Veranstaltung findet auf französisch und auf deutsch statt und ist kostenlos.

Mehr Informationen über den Verein : http://www.citoyennes-pour-leurope.eu/

BürgerInnen für Europa in Berlin: http://www.citoyennes-pour-leurope.eu/352+burgerinnen-fur-europa.html

und https://www.facebook.com/buergerinnenfuereuropa/?ref=bookmarks

Anmeldung erforderlich: https://www.inscription-facile.com/form/fv17A3rvqjeyGDY1uslo