Vernissage der Ausstellung Beton/Béton – SCHICK

©SCHICK/Beton

Vernissage am 5. Oktober 2017, ab 18:30, in der Anwesenheit von Mawil und Laëtitia Graffart

Im Rahmen der alljährlichen Oktobertreffs widmet das Info-Café sich dieses Jahr der Comicszene in Deutschland und Frankreich. Comics haben seit langem Tradition und einen hohen Bekanntheitsgrad in Frankreich, weniger aber in Deutschland.

Aber woher kommt das? Wer sind die neuen Gesichter in der Comicszene Deutschlands und Frankreichs? Und welche deutsch-französischen Initiativen existieren?

Den ganzen Oktober über laden wir euch ein, die Welt der Comics unter einer deutsch-französischen Perspektive kennenzulernen – für Jung und Alt, begeisterte Einsteiger und alteingesessene Profis. Auf dem Programm stehen: Tandem-Workshops, Podiumsdiskussionen und Filmabende mit erstklassigen Rednern!

Begleitet werden diese Veranstaltungen von einer Ausstellung, die in Zusammenarbeit zwei deutsch-französischer Fanzines entstand.

SCHICK ist das Ergebnis eines zehntägigen Workshops, der seit zehn Jahren regelmäßig im Sommer in Leipzig stattfindet. Zwölf junge deutsche und französische Künstler erarbeiteten gemeinsam die diesjährige Jubiläumsausgabe dieses Magazins. Die Fortbildung wird künstlerisch von den Zeichnern Mawil aus Berlin und Yassine aus Paris betreut sowie vom deutsch-französischen forum junger kunst organisiert und begleitet. Das Projekt gab Deutschen und Franzosen Gelegenheit, sich gemeinsam über Techniken, Erfahrungen und Bilderwelten auszutauschen und fortzubilden sowie in die jeweilige Partnersprache einzutauchen.

Das Fanzine Beton/Béton ist direkt mit SCHICK verknüpft. Infolge eines Workshops in Leipzig wurde es 2015 von Laetitia Graffert kreiert. Beton verbindet deutsch und französisch und schafft es bei jeder Auflage neue Illustratoren ins Licht rücken zu lassen. Das zweisprachiges Fanzine Beton wurde im Januar 2015 gegründet und wurde vier Mal im Jahr herausgeben.