Podiumsdiskussion „Nach der Flucht“

Die Fédération des associations de recherche et d’éducation à la paix (FAREP), die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt und das DFJW laden ein, gemeinsam mit Parlamentariern und Journalisten aus beiden Ländern über die Flüchtlingspolitik in Deutschland und Frankreich und ihre europäische Dimension zu diskutieren. Diesen und vielen weiteren Fragen soll auf der Podiumsdiskussion nachgegangen werden, die im Rahmen des Fachforums „Nach der Flucht“ stattfindet.

An der öffentlichen Diskussion am 8.11.16, 19:00, im Info-Café Berlin-Paris, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin, nehmen das Mitglied der französischen Nationalversammlung Denys Robiliard (Parti Socialiste), der Deutschlandkorrespondent von Le Monde Thomas Wieder, der Europaabgeordnete Arne Lietz (SPD) und das Mitglied des Deutschen Bundestags Gesine Lötzsch (DIE LINKE) teil. Borris Diederichs, Beauftragter für Diversität und Partizipation beim DFJW, wird das Gespräch moderieren.

Weitere Informationen: www.ev-akademie-wittenberg.de/flucht.