Kaffee Diskussion „„Das Künstlerleben… von Frauen. Eine Gender und europäische Perspektive““

Logo_noir_coul_typo

DSC_1203       DSC_1210

 

 

 

© Info-Café Berlin Paris

Die erste von dem französischen Verein „Bürgerinnen für Europa“ organisierte „Café-Débat“ hat das Thema „Künstlerinnen in Europa“ in Info-Café am 23. Juni behandelt. In diesem Rahmen würden Künstlerinnen und institutionnelle Ansprechpartner unterschiedlicher Nationalitäten sich zu den folgenden Themen ausdrücken: „Karrierewege von Frauen Künstlerinnen“, „Finanzielle Autonomie von Künstlern“, „Europa als Ort der Kreation und des Austausches für die Kunst“. Am Ende der Debatte haben Fragen vom Publikum beantwortet und verschiedene Werken vorgestellt.

Mit:

Juliette Baily, französische Illustratorin und Regisseurin von Animationsfilmen (http://juliettebaily.fr/)

Barbara Teufel, deutsche Regisseurin, Mitglied des Vereins „Pro Quote Regie“ (http://www.proquote-regie.de/barbara-teufel)

Laura Seifert, Leiterin des Projekts Kulturförderpunkt Berlin“ (http://www.kulturfoerderpunkt-berlin.de)

Fleur Helluin, französiche Malerin, die in Berlin und der Normandie tätig ist (http://fleurhelluin.com)

DSC_1190© Info-Café Berlin Paris

Entritt frei – Uhr: 18:30
Weitere Informationen: http://www.citoyennes-pour-leurope.eu/evenement-260-burgerinnen-fur-europa-premier-cafe-citoyennes-pour-l-europe-berlin.html