Kinoabend: train Movie Berlin-Prague (19 Uhr) und Aufführung des Films Die rote Schildkröte (20 Uhr)

Am 24.10 ab 19:00 Uhr

    

Nach 12 Jahren Workshops in Europa, 30 Kurzfilmen in 20 verschiedenen Ländern, u.a. in Danzig (Polen), Miskolc (Ungarn), Salamanca (Spanien) und Srebrenica (Bosnien), Sarajevo (Bosnien), New York (Vereinigte Staaten) und Belfast (Vereinigtes Königreich), wird der neue Borders Workshop zwischen Berlin und Prag vom 21. bis 29.10.2017 stattfinden.

Drei europäische Filmteams werden gebildet und haben die Aufgabe, einen Film zu erstellen:

– binnen 48 Stunden in Berlin (Aufführung des Films am Dienstag, den 24.10. um 19:30 Uhr in Anwesenheit des Filmteams)

– binnen 4 Stunden im Zug zwischen Berlin und Prag (Mittwoch, den 25.10.)

– anschließend binnen 48 Stunden in Prag (Aufführung am Samstag, den 28.10.2017)

Falls ihr Interesse habt, euch den Filmteams anzuschließen, meldet euch bei Frédéric Henry über folgende Adresse: fhenry-cpalais@wanadoo.fr

Mit Unterstützung des Regionalrats von Val de Marne und der DRAC Paris [Regionale Leitung für kulturelle Angelegenheiten], in Zusammenarbeit mit dem europäischen Kollektiv Borders, Europa cinémas, dem Info-Café Berlin-Paris, der FilmArche e.V. in Berlin und den „Palais Kinos“ in Créteil.

 

Die rote Schildkröte (Länge: 1 Std. 20) Durch die Geschichte eines Schiffbrüchigen auf einer von Schildkröten, Krabben und Vögeln  bevölkerten, einsamen tropischen Insel, erzählt die rote Schildkröte in poetischer Art die wichtigsten Etappen des menschlichen Lebens.

Freier Eintritt mit Anmeldung

Hiermit möchte ich mich zu der Veranstaltung anmelden: // Je souhaite m'inscrire à l'événement




Indem Sie auf Senden drücken, geben Sie Ihre Einwilligung für die Bearbeitung, Nutzung und Speicherung, der erhaltenen Daten beim DFJW zur Zwecke Ihrer Einschreibung auf die Teilnehmerliste, sowie zur Erstellung von Statistiken nach Anonymisierung. Diese Daten werden für 3 Monate gespeichert und gehen dem DFJW bzw. der TJFGB zu. Ohne Einwilligung zur Übertragung dieser Daten können wir sie nicht anmelden. Gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes hat jeder das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über ihn gespeichert wurden. Darüber hinaus kann eine Berichtigung unrichtiger Daten oder die Sperrung bzw. Löschung von Daten verlangt werden. Für die Ausübung dieser Rechte, können Sie sich an das Infocafé, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin-Mitte Deutschland schriftlich wenden.