Ausstellung: Kiez Parisien

30 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Paris und Berlin. 2017 steht dabei ganz im Zeichen junger Filmemacher aus beiden Hauptstädten. Den Anfang macht Luis Jachmann. Zur Eröffnung zeigen wir seine Ausstellung « Kiez parisien ».

Die Serie „Hidden Treasures“ zeigt zehn Porträts von Studierenden der Politikhochschule Sciences Po Paris. Jedes Motiv befasst sich mit einem anderen Arrondissement. Eine Momentaufnahme. Lange verweilen die Studierenden nicht in Paris. Denn sie wechseln in ihrer Laufbahn mehrmals ihren Studienort. Ein Auslandsaufenthalt folgt im 3. Hochschuljahr. Trotz der hohen Mobilität sind die Verbindungen zu persönlich bedeutsamen Orten oftmals intensiv.

Die Serie «6e. Nuit. Vide. » richtet den Fokus auf ein Arrondissement im Speziellen. Es ist das sechste Arrondissement mit seinen Galerien, Universitäten und Touristenanstürmen. Touristenanstürme? Abends wechselt das sechste Arrondissement sein Gesicht: Kaum Autos, wenig Fußgänger. Die kleinen Gassen am linken Ufer der Seine wirken verlassen.

Schaut euch die Ausstellung gerne an!

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr

Fr: 10 bis 13 und 14 bis 16 Uhr