Inès Bensalem – „Coudre et découdre“

© Inès Bensalem

 

„Coudre et découdre“ werden wir am Freitag zeigen. Gedreht wurde der Film von Inès Bensalem und brachte ihr auch einige Preise ein, wie zum Beispiel den der 11. Ausgabe von Génération Court!
Attentat an der Corneuve! In einer weit entfernten Stadt, gab es im weitesten Sinne zwei Opfer: Khalil und seinen Bart. Khalil bricht unter den Vorwürfen seiner Mutter zusammen, leidet unter den Sticheleien seiner Kumpels. Er versucht seine Identität irgendwo dazwischen zu finden, doch entgleitet sie ihm immer – sinnbildlich gezeigt durch das Nähen und wieder auflösen. Wird er am Ende alle Löcher schließen können?