Filmabend: Tour Paris 13

Oktober 2013: Einen Monat lang war Paris eine Hochburg der Urban Art. Ein leeres Gebäude, 10 Stockwerke, fast 400 Werke… das war der Tour Paris 13. Über 100 Künstler aus aller Welt arbeiteten sechs Monate lang, um jeden Meter des Turms in ein gigantisches Kunstwerk zu verwandeln. Nach nur 30 Tagen der Öffnungszeit wurde der Tour Paris 13 zerstört.

Der französische Regisseur Thomas Lallier dokumentierte diese riesige Street Art Ausstellung von der Gestaltung der Räume bis hin zu der unvermeidlichen Zerstörung. Am 03.05. wird er im Info-Café sein, um seinen Film zu präsentieren und Fragen zu beantworten.

Auch Kimo, inoffizieller Hausmeister von „The Haus“, wird vor Ort sein, um das Berliner Äquivalent zum Tour Paris 13 zu präsentieren, das noch bis Juni geöffnet ist.

Um 19.00 Uhr geht es los!

Übertragung Französisch mit englischen Untertiteln

Eintritt frei, gute Laune erwünscht.

Meldet euch gerne vorher an, das hilft uns, einen Überblick zu bekommen.

Hiermit möchte ich mich zu der Veranstaltung anmelden: // Je souhaite m'inscrire à l'événement




(version française ci-dessous) Indem Sie auf Senden drücken, geben Sie Ihre Einwilligung für die Bearbeitung, Nutzung und Speicherung, der erhaltenen Daten beim DFJW zur Zwecke Ihrer Einschreibung auf die Teilnehmerliste, sowie zur Erstellung von Statistiken nach Anonymisierung. Diese Daten werden für 3 Monate gespeichert und gehen dem DFJW bzw. der TJFGB zu. Ohne Einwilligung zur Übertragung dieser Daten können wir sie nicht anmelden. Gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes hat jeder das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über ihn gespeichert wurden. Darüber hinaus kann eine Berichtigung unrichtiger Daten oder die Sperrung bzw. Löschung von Daten verlangt werden. Für die Ausübung dieser Rechte, können Sie sich an das Infocafé, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin-Mitte Deutschland schriftlich wenden.

En appuyant sur Envoyer, vous acceptez que les informations recueillies fassent l’objet d’un traitement automatisé en vue de votre inscription par l’OFAJ sur la liste des participants, ainsi qu’aux fins de l’établissement de statistiques après anonymisation. Ces données sont conservées pendant 3 mois. Les destinataires des données sont les services le l’OFAJ, et le cas échéant de la TJFGB. Le refus de communiquer ces données, nous empêche de vous inscrire sur la liste des participants. Conformément à la loi « informatique et libertés » du 6 janvier 1978 modifiée en 2004, vous bénéficiez d’un droit d’accès, d’opposition, de rectification et de suppression des informations qui vous concernent, que vous pouvez exercer en vous adressant à l’Infocafé, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin-Mitte Deutschland.