Author Archive | langenfeld

Diskussionsabend „Migration und Ungleichheit: substantiv, feminin“

Visuel_a_aGemeinsam voneinander lernen: dialogues franco-allemands

Dienstag, 8. März 2016 um 18:00 Uhr

im Info-Café Berlin-Paris, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin

Die, die aufbrachen – die, die geblieben sind – die aus Frankreich und Deutschland

Anlässlich des internationalen Frauentags und im Zusammenhang mit der Ausstellung „People of the other shore“ organisiert das Info-Café Berlin-Paris zwei Podiumsdiskussionen zum Thema der Frau in Frankreich und Deutschland.

Christiane Beckmann für den Verein Moabit Hilft!, Julia Rometsch für das Frauen-zentrum Marie e.V., Bruna Lo Biundo für den Verein „Génériques“ und die französi-sche Doktorandin Camille Gourdeau werden in einer ersten Diskussionsrunde die Rolle der Frau in der aktuellen Migrations- und Flüchtlingskrise hinterfragen. Außerdem werden die vier Referent/innen aus Frankreich und Deutschland die Motivation für ihren Aufbruch und die Aufnahmebedingungen in Europa beleuchten.

Ein zweites Panel setzt sich mit der Ungleichbehandlung von Frauen und Männern in der deutschen und französischen Berufswelt auseinander. Manuel Bougeard von der Französischen Botschaft und Christine Morgenstern vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend werden über die Politik in den zwei Ländern diskutieren. Was können die beiden Partner voneinander lernen?

Die Moderation des Abends führt die Journalistin Pascale Müller, die auf Themen rund um Migration und die Rolle der Frau spezialisiert ist.

Dieser Diskussionsabend findet mit der Unterstützung vom Botschaftsrat für Sozialpolitik der Französischen Botschaft in Berlin und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend statt.

Simultanübersetzung auf Französisch und auf Deutsch.
Eintritt frei

„Das Neue Leben von Olga“, Lektüre mit Musik und Chansons

Freitag den 22 Januar 2016 um 17h00 im Info-Café Berlin

olga-web (21)

Sein Leben ändern um sich selbst treu zu bleiben ist das Thema des musikalischen Kindertheaterstückes von Noémie Mittl. Die Hauptfiguren sind der Kater Olaf und die Katze Olga, zwei berühmte Trapezkünstler, die im Zirkus arbeiten. Während Olaf die Privilegien des Star-Lebens schätzt, träumt Olga von einem Leben außerhalb des Zirkus – in der „richtigen Welt“. Mit Erstaunen verfolgt die Maus der Zirkustruppe, dass Olga den großen Sprung in ihr neues Leben wirklich wagt. Auch die Einstellung von Olaf, ihrem Freund und Zirkuspartner, zu seinem eigenen Leben verändert sich durch den radikalen Schritt Olgas. Trotz ihrer unterschiedlichen Entscheidungen bleiben sie Freunde und jeder sich selbst treu. Entdecken Sie das Stück in zweisprachigem Format im Rahmen der Lektüre im Info-Café Berlin-Paris am Freitag, den 22. Januar 2016 um 17h00. Das Stück wird auf Deutsch gelesen, die 10 Chansons, die Teil des Stücks sind, werden auf Französisch gesungen. Mit Amandine Thiriet, Rémi Vidal und Maryan Bartilla. Deutsche Übersetzung Jan Mittl

Dauer ungefähr 45 Minuten

Danceoké

Freitag, 29. Januar 2016 um 20:00Uhr im Info-Café Berlin Paris

danceoke

Anlässlich der deutsch-französischen Woche veranstalten wir einen lustigen und interaktiven Abend: ein französisches
Danceoke! Dazu werden Videoclips und Filmausschnitte auf eine Leinwand projiziert. Das Ziel? Die Choreographien nachtanzen und so gemeinsam die französische Kultur entdecken! Viens danser !
Danceoke ist ursprünglich ein Konzept aus Schweden, bei dem das Publikum live Choreographien von Videoclips und Filmausschnitten nachtanzt. Angepasst an den deutschfranzösischen Kontext können junge Deutsche und Franzosen bei Musik und Tanz zusammenkommen, gemeinsam eine gute Zeit verbringen und die französische Kultur entdecken!

Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an junge Leute von 18 bis 30 Jahren
(max. 30 Personen).

Am Puls des blauen Planeten

Thomas Hänsgen, Geschäftsführer der tjfbg gGmbH,
und
François Deroo, Direktor der Petits Débrouillards,

KON TE XIS-Arbeitsheft für Grundschulen

laden Sie herzlich ein zur Präsentation der deutsch-französischen Ausgabe des KON TE XIS-Arbeitsheftes « Am Puls des blauen Planeten »
in Anwesenheit der Generalsekretäre des DFJW,
Dr. Markus Ingenlath und Béatrice Angrand,
am
Montag, den 11.1.2016 um 18 Uhr
im
Info-Café Paris-Berlin
Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)
Molkenmarkt 1
10179 Berlin.

Anschl. Empfang

Deutsche und französische PägogInnen haben anlässlich des 21.Weltklimagipfels Experimente und Spiele in beiden Sprachen zusammengestellt, die sowohl bei internationalen Jugendbegegnungen als auch im schulischen und außerschulischen Rahmen eingesetzt werden können.

Das Projekt wurde vom DFJW gefördert.

Ausstellung „Global Warming – Local Warning“ von Mein Lieber Prost

Massen-Tourismus, Gentrifizierung, Ausverkauf der Stadt… Diese Themen hat der Berliner Street-Artist Mein Lieber Prost schon lange mit seiner Kunst thematisiert.

In der neuen Ausstellung „Global warming-Local Warning“ beschäftigt er sich auf satirische Weise mit dem Klimawandel und Berlin.

„Klimawandel ist nicht so schön wie du denkst“, meint Mein Lieber Prost.

Die Ausstellung kann vom 9.10 bis zum 27.11.15 besucht werden!
Öffnungszeiten:
Mo – Do 13 – 18 Uhr
Fr 13 -16 Uhr
U-Bahn (U2): Klosterstraße