Action KINO! – Das Programm des Festivals

Im Rahmen der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Paris organisiert das Info-Café vom 07. Bis zum 09. Juni ein Kurzfilm-Festival.

Vorführungen der ausgewählten Filmen sowie Podiumsdiskussion mit KinoexpertInnen bilden das Programm der drei Abende!

Mittwoch, 7. Juni
18h30 Grußwort von Béatrice Angrand (Generalsekräterin des DFJW) und dem Team des Festivals

19h00-19h45 Podiumsdiskussion “Die Nachwuchsszene im filmischen Bereich in Frankreich und Deutschland
in Anwesenheit von Aline Bonvin (Vorstand der Europas größte selbstorganisierte Filmschule filmArche e.V.), Frédéric Jaeger (Chefredakteur von critic.de und geschäftsführender Vorstand des Verbandes der Deutschen Filmkritik e.V.), Elisa Meynier (Programmleitering des Tandems Paris-Berlin, Centre français de Berlin) und Quentin Stallivieri (Assistenz Neue Visionen Filmverleih)

20h00-21h00 Vorführung der Kurzfilme und Gespräche mit den RegisseurInnen

La vie souterraine d’Elisabet Granger, Isabel Loyer, 3’15 (Paris)
Glitterminister, Lucas Franken, 4’4 (Paris)
99% Tempelhofer Feld, Kristina Mayman, 10’25 (Berlin)
Le cours de danse, Vladimir Lozerand, 6’59 (Paris)
Culottée, Zoé Authier, 2,34 (Paris)
I Love London, Paul Marques Duarte, 1’ (Paris)
Après le printemps, Mathilde Babo, 4’20 (Berlin)

—-
Donnerstag, 8. Juni

19h30 Vorführung des Kurzfilms Eurodame Help! von  Giaccomo Lezzerini, Gewinner des gleichnamigen Wettbewerbs von Européens sans frontières!
20h00-21h30 Vorführung der Kurzfilme und Gespräche mit den RegisseurInnen

82 Marches, Inna Ouvaroff,16’16 (Paris)
Faune, Esteban Sanchez del Rio, 3’50 (Paris)
Les Oubliés, Roman Huet 7’59 (Paris)
Nachts, Carlotta Wachotsch, 13’49 (Berlin)
Charivari, Lucas Rullier, 17’45 (Paris)
Und Einheit ahnt… wer sonst nur Vielheit sah, Luis Jachmann, 17’11 (Berlin)

Freitag, 9. Juni
20h00-21h30 Vorführung der Kurzfilme und Gespräche mit den RegisseurInnen

Apollon, Matthieu Rosset, 7’58 (Paris)
Crossing the Lion, Ophélie Fuxa, 2’19 (Berlin)
Conversation, Laura Glynn-Smith ,14’55 (Paris)
Le temps passe, Amandine Boisseaux, 9’05 (Berlin)
Coudre et découdre, Inès Bensalem, 8’54 (Paris)
Salade Tomates Oignons, Jules Talbot, 19’38 (Paris)
Von Ruttmann nach Berlin, Camille Roduit, Carl Bergerard, 2’15 (Berlin)

22h00 Preisverleihung an die vom Publikum ausgewählten Berliner und Pariser Kurzfilme

Hiermit möchte ich mich zu der Veranstaltung anmelden: // Je souhaite m'inscrire à l'événement


Ich möchte an diesen Tagen kommen // Je souhaite venir les jours suivants

07.06.1708.06.1709.06.17



(version française ci-dessous) Indem Sie auf Senden drücken, geben Sie Ihre Einwilligung für die Bearbeitung, Nutzung und Speicherung, der erhaltenen Daten beim DFJW zur Zwecke Ihrer Einschreibung auf die Teilnehmerliste, sowie zur Erstellung von Statistiken nach Anonymisierung. Diese Daten werden für 3 Monate gespeichert und gehen dem DFJW bzw. der TJFGB zu. Ohne Einwilligung zur Übertragung dieser Daten können wir sie nicht anmelden. Gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes hat jeder das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über ihn gespeichert wurden. Darüber hinaus kann eine Berichtigung unrichtiger Daten oder die Sperrung bzw. Löschung von Daten verlangt werden. Für die Ausübung dieser Rechte, können Sie sich an das Infocafé, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin-Mitte Deutschland schriftlich wenden.

En appuyant sur Envoyer, vous acceptez que les informations recueillies fassent l’objet d’un traitement automatisé en vue de votre inscription par l’OFAJ sur la liste des participants, ainsi qu’aux fins de l’établissement de statistiques après anonymisation. Ces données sont conservées pendant 3 mois. Les destinataires des données sont les services le l’OFAJ, et le cas échéant de la TJFGB. Le refus de communiquer ces données, nous empêche de vous inscrire sur la liste des participants. Conformément à la loi « informatique et libertés » du 6 janvier 1978 modifiée en 2004, vous bénéficiez d’un droit d’accès, d’opposition, de rectification et de suppression des informations qui vous concernent, que vous pouvez exercer en vous adressant à l’Infocafé, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin-Mitte Deutschland.